Beitrag Aicher/Höfflin/Behrens

Bestimmung des lokalen und globalen Elastizitätsmodul in Holzbrettern

Simon Aicher, Lilian Höfflin, Wolfgang Behrens

ZUSAMMENFASSUNG:.

Es wird über eine effiziente Methode zur Bestimmung des lokalen Elastizitätsmoduls mittels Längsverschiebungs-/Dehnungsmessungen berichtet. Desweiteren wird die Auswirkung lokaler Schwachstellen auf den mittels Durchbiegungsmessung bestimmten globalen Elastizitätsmodul gezeigt. Der aus den teilweise extrem variierenden lokal gemessenen Elastizitätsmoduln berechnete globale Elastizitätsmodul stimmt sehr gut mit dem gemessenen globalen Elastizitätsmodul überein.
Die experimentellen Untersuchungen wurden mit hochkant biegebeanspruchten Buchebrettern durchgeführt. Zuerst wurde die Längsverschiebungs-/Dehnungsmeßmethode exemplarisch an einem Brett verifiziert, welches stufenweise mit künstlichen Defekten (Löchern) versehen wurde. Für jeden Defektzustand wurden die lokalen und globalen Elastizitätsmoduln gemessen. In einem zweiten Schritt wird die Änderung des lokalen Elastizitätsmoduls und dessen hohe Korrelation mit dem Ort des Biegeversagens exemplarisch an vier Brettern einer größeren Versuchsreihe aufgezeigt.

 


Den kompletten Artikel zum runterladen gibt es HIER ( 122 KB )