Abteilung

Brandschutz

Ingenieurdienstleistungen und Forschung zur Prüfung und Klassifizierung des Brandverhaltens von Baustoffen und des Feuerwiderstands von Bauteilen

Ihr kompetenter Partner

Wir bieten Ihnen umfassende Beratung und Betreuung bei allen Fragen rund um Prüfungen, Forschung und Entwicklung zum Thema Brandverhalten von Baustoffen und Feuerwiderstand von Bauteilen. Als akkreditierte Brandprüfstelle prüfen und klassifizieren wir Bauprodukte und Bauteile und erstellen bauaufsichtliche Verwendbarkeitsnachweise

Die Referate der Abteilung Brandschutz

Brandverhalten von Baustoffen

Das Referat Brandverhalten von Baustoffen führt Prüfungen zur Klassifizierung des Brandverhaltens von Baustoffen nach DIN 4102-1, sowie Prüfungen nach harmonisierten europäischen Prüf- und Produktnormen für die Klassifizierung nach DIN EN 13501-1 und DIN EN 13501-5 (Prüfmethode 1) durch.

Feuerwiderstand von Bauteilen

Das Referat Feuerwiderstand von Bauteilen befasst sich schwerpunktmäßig mit Prüfungen des Feuerwiderstands nach DIN 4102-2 ff. sowie DIN EN 1363-1 ff., letztere zur Klassifizierung nach DIN EN 13501-2.

F & E Structural Hazard Engineering

Das Referat Structural Hazard Engineering beschäftigt sich hauptsächlich mit Bauwerksverhalten bei extremen Belastungen (Brand-, Stoßbelastung, Erdbeben und Belastung infolge Korrosion). Unter Anwendung experimenteller und numerischer Methoden werden Stahlbetonbauwerke sowie Bauwerke aus Mauerwerk untersucht. Ein besonderer Aspekt stellt die Entwicklung neuer Materialien und Methoden zur verbesserten Leistung der Bauteile bei extremen Belastungen dar. Anhand der gewonnen Kenntnisse werden neue Ansätze für Bemessung und Verstärkung der Bauteile vorgeschlagen.

Aufgaben und fachliche Schwerpunkte

  • Untersuchungen, Analysen und Erstellung von brandschutztech­ni­schen Gutachten
  • Prüfungen und Begutachtungen von Baustoffen, Bauarten und Bauteilen hinsichtlich des brandschutztechnischen Verhaltens; z.B. Wärmedämmverbundsysteme, hinterlüftete Fassaden, Bodenbeläge, Holz und Holzwerkstoffe, Kunststoffe, Textilien, Vorhänge, Gardinen, Dekorationen, Filtermaterialien, Polstermöbel, Kraftfahrzeuginnenausstattung, Dächer und Dachkonstruktionen, Decken, Wände, Stützen, Türen, (Doppel-)Böden, Brandschutzklappen, Kabelanlagen, Kabel- und Rohrabschottungen, Verglasungen, Sicherheitsschränke u.v.m.
  • Untersuchungen und Gutachten im Auftrag von Ministerien, Baubehörden, Industrie und Sachverständigen
  • Erarbeitung von Ertüchtigungsmaßnahmen
  • Akkreditierte und anerkannte nationale und notifizierte europäische Brandprüfstelle
  • Überwachung und Zertifizierung von geregelten (genormten) und nichtgeregelten (zugelassenen) Bauprodukten / Bauteilen hinsichtlich des baulichen Brandschutzes
  • Zulassungsprüfungen für das Brandverhalten nicht geregelter Bauprodukte und Bauteile
  • Forschungs- und Entwicklungsarbeiten zur Verifizierung neuer europäischer Brand-Prüfverfahren und zum Nachweis möglicher Vergleichbarkeiten und Sicherheitsniveaus zu bisherigen nationalen Brandprüfmethoden.
  • Forschungsprojekte zum Brandnachweis aus entsprechenden Produktbereichen wie u.a. Dämmstoffe, Doppelböden, Bedachungen, Bodenbeläge, Beschichtungen, etc.
  • Beteiligung am Forschungsprojekt CBUF der Europäischen Kommission.
  • HORIZON 2020 / HOMESKIN -  Materials for building envelope
  • HORIZON 2020 / WALL ACE -  Wall insulation, novel nanomaterials efficient systems
  • DFG Projekt- Verbundwirkung zwischen Stahl und Beton unter Brandeinwirkung
  • Forschungsarbeiten zum Brandverhalten von Befestigungsmitteln
  • Forschungsarbeiten zum Brandverhalten von Beton und Mauerwerk
  • Forschung zum Brandverhalten von Bauteilen (Stützen, Balken, Stahlbetonrahmenknoten)
  • Forschungsarbeiten zur Verstärkung von korrosionsbeschädigten Biegebauteilen
  • EU Projekt – Seismisches Verhalten und Verstärkung von Stahlbetonbauwerken

Die Abteilung „Brandschutz“ ist für die Prüfung des Brandverhaltens von Bauprodukten und des Feuerwiderstands von Bauteilen

  • Akkreditiert als Prüflabor nach DIN EN ISO/IEC 17025 und Produktzertifizierungsstelle nach DIN EN ISO/IEC 17065
  • Notifizierte Stelle/Notified Body No 0672 gelistet bei der Kommission der Europäischen Gemeinschaft nach Artikel 39 der Bauproduktenverordnung (EU) Nr. 305/2011 als Produktzertifizierungsstelle, Zertifizierungsstelle für die werkseigene Produktionskontrolle
  • Prüflabor für Wesentliche Merkmale (BPV Annex V.3)
  • Bauaufsichtlich anerkannte PÜZ-Stelle BWU03 nach §25 LBO

Von der Brandprüfstelle der MPA ausgestellte Prüf- und Überwachungsberichte, Übereinstimmungs-zertifikate, allgemeine bauaufsichtliche Prüfzeugnisse und Gutachten gelten als entsprechende brandschutztechnische bzw. bauaufsichtliche Nachweise.

  • Beratung von Firmen, Ingenieurbüros, Verbänden, Bauaufsichtsbehörden der Länder und des DIBt in brandschutztechnischen Fragen.
  • Beratungen bei Zustimmungen im Einzelfall für Sonderbauprodukte / -bauweisen
  • Beratungen bei der Erarbeitung von Sanierungs- und Brandschutzkonzepten
  • Mitglied bei
    • ABM “Arbeitsgemeinschaft der Brandschutzlaboratorien deutscher Materialprüfanstalten“
    • SH02 (FSG) “Fire-Sector-Group“ der Europäischen Kommission
    • EGOLF “European Group of Organisations for Fire Testing, Inspection and Certification"
    • RILEM TC SPF
    • Fib TG 2.5, TG 2.9
    • ACI 408, ACI 355
  • Mitarbeit in deutschen und europäischen Norm- und Sachverständigenausschüssen und Fachgremien im Bereich des Brandschutzes u.a. des Deutschen Instituts für Bautechnik DIBt, DIN, CEN, ÜGPU etc.
  • Im Rahmen der Aus- u. Weiterbildung von Studenten und Feuerwehrleuten führt die Brand­prüfstelle der MPA Demonstrationsversuche durch und bietet Schulungstermine an.

Brandschutz

© MPA

Entzündbarkeitsprüfung

Entzündbarkeitsprüfung bei direkter Flammeneinwirkung durch Einzelflamme gem. DIN EN ISO 11925-2 an Kunststoff-Trennwand

Brandschutz

© MPA

SBI-Prüfung

Prüfung des Brandverhaltens durch einen einzelnen brennenden Gegenstand - SBI (Single Burning Item) gem. DIN EN 13823 an Wärmedämm-Verbundsystem

Brandschutz

© MPA

Dachprüfung

Brandprüfung "Beanspruchung von Bedachungen durch Feuer von außen" gem. DIN CEN/TS 1187 - Prüfverfahren 1 an Kunststoff-Abdichtungsbahn

Kontakt

Akanshu Sharma
Jun. Prof. Dr.-Ing.

Akanshu Sharma

Abteilungsleiter

Stefan Wies
Dr. rer. nat.

Stefan Wies

Stellvertretender Abteilungsleiter

 

Weitere Kontakte

der Abteilung Brandschutz

Zum Seitenanfang