Abteilung

Mineralische Baustoffe

Wir vereinen Ingenieurdienstleistungen mit Forschung und Modellierung sowie Prüfung und Überwachung/Zertifizierung

Ihr kompetenter Ansprechpartner rund um alle mineralischen Baustoffe

Wir bieten Ihnen eine umfassende Beratung und Betreuung bei allen Fragen rund um Untersuchungen, Prüfungen, Forschung/Modellierung sowie Überwachung/Zertifizierung (LBO, BauPVO und freiwillige Zertifizierungsprogramme (z.B. Keymark)) mineralischer Baustoffe und Konstruktionen. Unser breit gefächertes Dienstleistungsspektrum umfasst alle Aspekte von der Beratung bei der Planung von Baumaßnahmen, baubegleitender Überwachung, Untersuchungen am Objekt, Laboruntersuchungen sowie numerischer Modellierung. Gerne beraten wir Sie zu Ihrem speziellen Anliegen.

Die Referate der Abteilung Mineralische Baustoffe

Betontechnik, Instandsetzung

Die Mitarbeiter beraten und unterstützen Sie bei der Lösung von technischen Fragestellungen zur Zustandserfassung und Instandhaltung von Massivbauwerken. Bei der Herstellung und Verarbeitung von Beton sind unsere Mitarbeiter als Überwacher, Berater und Kontrollprüfer tätig. Bei Schadensfällen bieten wir Ihnen gutachtliche Unterstützung. Wir erbringen für Sie chemische, physikalische und mechanisch-technologische Untersuchungen zur Charakterisierung und Bewertung von mineralischen Baustoffen und von Schädigungsprozessen denen diese Baustoffe unterliegen.

Materialverhalten und Modellierung

Wir bieten Ihnen Lösungen für alle Aspekte zum Materialverhalten quasispröder Materialien. Durch eine optimale Kombination aus experimentellen und numerischen Untersuchungen können wir Ihnen eine zuverlässige Lösung Ihrer Fragestellungen anbieten. Unterstützt durch die institutseigene 3D Finite Elemente Software MASA kann das Verhalten diverser Materialien (Beton, Stahlbeton, Mauerwerk, Naturstein, etc.) unter verschiedenen Arten der Beanspruchung (mechanisch/thermisch, sowohl statisch, zyklisch als auch dynamisch auftretend und Beanspruchungen infolge Stahlkorrosion) untersucht werden.

Gebäudehülle, Energieeffizienz, Bodenkonstruktionen

Unsere Experten bieten Ihnen eine umfassende Beratung und Untersuchungen von Mauerwerk, Putzen, WDV-Systemen, Dämmstoffen und Bodenkonstruktionen/Sportstätten. Der Tätigkeitsbereich umfasst alle Aspekte der Baustoffprüfung, Schadensuntersuchungen und Erstellung von Gutachten. Für die Überwachung/Zertifizierung Ihrer Bauprodukte sind wir anerkannt nach LBO und BauPVO (DAkkS-Akkreditierung).

Aufgaben und fachliche Schwerpunkte

Wir bieten Ihnen chemische, physikalische und mechanisch-technologische Untersuchungen an mineralischen Baustoffen wie beispielsweise Bindemittel, Flugasche, Silikastaub, Gesteinsmehl, Gesteinskörnung, Mörtel, Beton, Naturstein, Bauprodukte für den Mauerwerksbau, Dämmstoffe u.a. sowie Prüfung von Sporthallenböden, Laufbahnen, Prallschutzwandsystemen und Ermittlung der Ballwurfsicherheit. Informieren Sie sich hier über die von uns angebotenen Leistungen oder kontaktieren Sie uns telefonisch oder per E-Mail!

Wir sind anerkannte PÜZ-Stelle nach LBO und BauPVO und anerkannt beim DIBt für die Durchführung von Zulassungsprüfungen. Akkreditierung bei DAkkS als Zertifizierungsstelle und Prüflabor. Informieren Sie sich hier über die von uns angebotenen Leistungen oder kontaktieren Sie uns telefonisch oder per E-Mail!

Eingebunden in unsere Industrietätigkeit forschen wir für Sie im Bereich mineralischer Baustoffe und entwickeln Lösungen zu aktuellen Fragestellungen.

  • Alterungsprozesse mineralischer Baustoffe
  • Innere Nachbehandlung von Beton
  • Betonschädigende Alkali-Kieselsäure-Reaktion (AKR)
  • Substanzbewertung von Verkehrsflächen aus Beton
  • Verbund von Stahl/Beton bei erhöhten Temperaturen
  • Verformungsverhalten von Beton
  • Neue Dämmstoffe
  • Energieoptimiertes Bauen

Abgeschlossene Forschungsprojekte seit 2015:

  • Low Embodied Energy Insulation Materials
  • HOME Skin - Thinner Insulation Systems
  • Kriechen von Beton unter Einfluss einer Alkali-Kieselsäure-Reaktion
  • Diagnose, Aufbruch, Aufbereitung und Verwertung von AKR-geschädigten Fahrbahndeckenbetonen
  • Verbund zwischen Stahl und Beton unter Brandeinwirkung

Laufende Projekte:

  • WALL-ACE - Novel Nanomaterials Efficient systems
  • Wirschaftlichkeitsuntersuchungen an Bauweisen mit Betondecke der Belastungsklasse Bk100
  • Betonfahrbahn 4.0
  • Kriechen von SAP-modifizierten Betonen

Betreute Vorlesungen:

  • Behaviour and modelling of engineering materials – concrete
    (Prof. Joško Ožbolt / Serena Gambarelli)
  • Engineering Structures Against Hazards
    (Jun.Prof. Akanshu Sharma / Josipa Bošnjak / Margaritis Tonidis
  • Aggregates for concrete
    (Christian Öttl)

Abgeschlossene Bachelorarbeiten:

  • Einfluss der Betonsteifigkeit auf die Wahl des Rückbaus großer Betonflächen: Aus wirtschaftlicher und technischer Sicht
  • Einfluss der Zementart und der Flugaschezugabe auf die Entwicklung der Hydratationswärme im Beton
  • Verhalten der Faserbetone nach thermischer Belastung
  • Instandhaltungsmaßnahmen an Betondecken mit Wirtschaftlichkeitsbetrachtung
  • Verhalten von Einzel- und Gruppenbefestigungen nach einer Brandbeanspruchung

Abgeschlossene Masterarbeiten:

  • Einfluss von Fließmitteln auf die Eigenschaften von Frisch- und Festbetonen
  • Beitrag zum Einfluss von Superabsorbern auf das Zug- und Druckkriechen von Beton
  • Ansätze zur Dimensionierungsrechnung und Nutzungsdauer-abschätzung von Betonfahrbahndecken mit veränderlichen Materialkennwerten
  • Druck- und Zugkriechen von SAP-modifiziertem Beton
  • FWD-Messungen als Monitoring-Instrument AKR-geschädigter Betonfahrbahndecken
  • Verbundverhalten der normal und hochfesten Faserbetone nach thermischer Belastung
  • Numerical analysis of bond between steel and concrete under elevated temperatures
  • Behavior of lap splices under fire
  • Grund- und Trocknungskriechen von SAP-modifiziertem Beton
  • Chemische Schutzmöglichkeiten von Sichtbetonoberflächen
  • Substanzbewertung von Fahrbahndecken mit Verdacht auf eine schädigende AKR

Um unserer gesellschaftlichen Verantwortung gerecht zu werden, beteiligen wir uns aktiv an Fachausschüssen, Gremien und Kommittees und bringen so als unabhängige Stelle wichtige Erkenntnisse aus Forschung, Entwicklung und Anwendung in Richtlinien und Normen ein.

  • Mitarbeit in verschiedenen Sachverständigenausschüssen des DIBt
  • Mitarbeit in Normungsausschüssen des DIN/CEN (Mauerwerk, Naturstein, Dämmstoffe, Gesteinskörnungen, Betonzusatzmittel- und zusatzstoffe, Bindemittel, Sportstättenbau)
  • Anerkannter AKR-Gutachter bei der Bundesanstalt für Straßenwesen
  • Mitarbeit in den Gremien der Forschungsgesellschaft für Straßen- und Verkehrswesen
  • Mitglied im Deutschen Ausschuss für Mauerwerk e.V. (DAfM)
  • Mitglied und Mitarbeit bei RILEM (International Union of Laboratories and Experts in Construction Materials, Systems and Structures)
  • Mitglied bei der VMPA

Kontakt

Dieses Bild zeigt  Michael Stegmaier
Dr.-Ing.

Michael Stegmaier

Abteilungsleiter

Dieses Bild zeigt  Oliver Mielich
Dr.-Ing.

Oliver Mielich

Stellvertretender Abteilungsleiter / Referatsleiter

 

Weitere Kontakte

der Abteilung Mineralische Baustoffe

Zum Seitenanfang