Abteilung

Holzkonstruktionen

Prüfungen, Zertifizierungen und Forschung im Holzbau

Ihr kompetenter Partner

Sie wollen Konzepte, Prüfpläne, Prüfungen und Zertifizierungen für neue Holzbauprodukte? Sie benötigen eine Zertifizierung nach europäischen Bauproduktnormen? Sie brauchen Prüfungen nach nationalen, europäischen und internationalen Normen und Europäischen Bewertungsdokumenten (EAD)? Sie benötigen Analysen und Sanierungskonzepte für Holzbauwerke? Sie benötigen einen baurechtlichen Nachweis der Klebbefähigung? Sie suchen einen Forschungspartner, der Know-how und Exzellenz in Simulation und Prüftechnik verbindet? Sie suchen Expertise für tragende Holzverklebung? Sie wollen eine Holzbau-Innovation zur Marktreife bringen? Dann sind wir für Sie das richtige und kompetente Team.

Die Referate der Abteilung Holzkonstruktionen

Holzbau, Verbundkonstruktionen, Holzschutz

Wir prüfen, analysieren und erforschen die Tragfähigkeit und die Gebrauchstauglichkeit von Holzkonstruktionen im Bereich von Bestandsbauten und für Neuentwicklungen. Wir untersuchen und modellieren Holz und insbesondere hybride Holz-Verbundwerkstoffe und -bauteile (Holz-Beton, Holz-Stahl, Holz-Kunststoff). Wir entwickeln Leichtbauweisen für weit gespannte Holztragwerke. Ein Schwerpunkt besteht in der stochastischen Modellierung der Verbundstrukturen. Für den mehrgeschossigen Holzbau entwickeln wir zusammen mit den Partnern im Exzellenzcluster IntCDC an der Universität Stuttgart neuartige, skalierbare Stützen-Platten und Platten-Platten-Anschlüsse. Wir prüfen für private und öffentlich rechtliche Auftraggeber Holzbauwerke und Holzbrücken mit modernsten zerstörungsfreien Prüfverfahren und erarbeiten Ertüchtigungs- und Holzschutzkonzepte, für die wir auch die Überwachung übernehmen.

Vollholzprodukte, Plattenwerkstoffe, Nachwachsende Rohstoffe

Die Basis jeglichen Holzbaus beruht auf dem Verständnis und der Klassifizierung des natürlichen Rohstoffes Holz und der darauf beruhenden Bauprodukte. Wir entwickeln neue Sortierverfahren, zertifizieren die (maschinelle) Festigkeitssortierung und Feuchtemessung. Wir und weisen Ihnen für Ihr – verklebtes oder nicht-verklebtes – Holzprodukt (KVH / BSH /BSP /LVL / Plattenprodukte nach EN 13986) den Weg zum CE-Zeichen. Wir bieten Ihnen eine hochentwickelte Expertise insbesondere auch für neue Produkte z.B. aus Laubhölzern an.

Fügetechnologien, Klebstoffe, metallische Verbindungsmittel

Unser Portfolio umfasst Klebstoffprüfungen nach allen europäischen und internationalen Normen und Zulassungen, Prüfungen und Zulassungsuntersuchungen für innovative geklebte Anschlüsse, numerische Simulation von Klebverbünden im Holzbau. Im Bereich mechanischer Verbindungsmittel liegt unser Kompetenzschwerpunkt u.a. bei selbstbohrenden Schrauben, für die die MPA exklusiv ein eigenes Qualitätslabel anbietet.

Aufgaben und fachliche Schwerpunkte

Wir analysieren und prüfen die Standsicherheit Ihrer Holzbauwerke. Wir bieten modernste Monitoring-Systeme zugeschnitten auf die speziellen Erfordernisse von Holzbauwerken. Die Methoden reichen von Bohrwiderstandsmessungen, Bohrkernentnahmen, Ultraschall-Echo-Prüfverfahren bis zur Lichtwellenleiter-Technologie. Wir analysieren Klebstoffe in Bestandsbauten im Hinblick auf Ihre Dauerhaftigkeit.

Entwicklungsprojekte

  • Mitentwicklung eines geklebten Vollstoßes großformatiger Träger ohne Tragfähigkeitsreduzierung
  • Mitentwicklung einer hybriden Brettsperrholzbauweise aus Nadelholz und Laubholz
  • Mitentwicklung des weltweit weitestspannenden Holzleichtbauelements (Kielstegelement)
  • Entwicklung eines Prüfverfahrens zur Temperaturbeständigkeit von Holz-Stahlverklebungen
  • Mitentwicklung von Rippenplatten mit neuartiger Stegintegration

Abschlossene Forschungsvorhaben

  • ERA-Net-“Wood Wisdom”-Vorhaben “EU Hardwoods”
  • ERA-Net-“Wood Wisdom”-Vorhaben “Hybrid Cross Laminated Timber Plates (HCTLP)”
  • EFRE-Projekt “Stuttgarter Holzbrücke”
  • EFRE-Projekt “Dauerhaftigkeitsnachweis blockverklebter Holzbrücken”
  • AiF-Projekt “Einfluss struktureller und chemischer, herstellungstechnisch einstellbarer Verklebungs- und Oberflächenparameter auf die Festigkeit und Beständigkeit von Holzverklebungen”
  • AiF-Projekt “Einfluss des Pressdrucks – Möglichkeiten und Grenzen der Niedrigdruck-Vakuumverpressung bei der Herstellung von geklebten Holzbauteilen”
  • ZIM-Projekt “Hochleistungs-Hybridträger”
  • ZIM-Projekt “Holzleichtbeton”

Laufende Forschungsvorhaben

  • Forest Value (FNR)-Projekt: “FIRENWOOD”
  • Excellenz-Cluster IntCDC (RP3) “Computational Design, Engineering and Development… multi-storey wood building system”
  • ZIM-Projekt “Brettschichtholz aus Robinienholz”
  • Notifizierte Stelle für europäische Bauprodukte des Holzbaus
  • Anerkannte Zertifizierungs-, Überwachungs- und Prüfstelle nach Landesbauordnungen
  • Prüfstelle zur Erteilung des Klebbefähigungsnachweises nach DIN 1052-10
  • Anerkannte Prüfstelle für Zulassungsprüfungen im Holzbau

DIBt-Sachverständigenausschüsse Holzbau und Holzwerkstoffe (B1 und B2)

DIN-Normenausschüsse

  • NA 005-04-01-AA „Holzbau (SpA zu CEN/TC 124, CEN/TC 250/SC5, ISO/TC 165)“
  • NA 042-04-05 AA „Spiegelausschuss zu CEN/TC 193/SC1 Holzklebung“
  • NA 062-10 FBR „Fachbereichsbeirat Klebstoffe“
  • NA 005-04-01-01 AK „DIN EN 1995-1-1 und DIN EN 1995-2“
  • NA 005-04-01-04 AK „Geklebte Produkte DIN EN 14080, DIN EN 14374, DIN EN 15497, DIN EN 16351“
  • NA 005-04-01-05 AK „Vorgefertigte Bauteile DIN EN 14250 und DIN EN 14372“
  • NA 005-04-01-06 AK „Holzschutz, Schalungsträger“
  • NA 005-04-01-12 AK „Eurocode 5 –Holz-Beton-Verbundelemente“
  • NA 005-04-01-17 AK „Eurocode 5 -Verstärkungen
  • NA 005-04-01-19 AK „Eurocode 5 Ausführung“
  • NA 005-04-01-01 AK „DIN EN 1995-1-1 und DIN EN 1995-2“
  • NA 005-04-01-01 AK „DIN EN 1995-1-1 und DIN EN 1995-2“

CEN-Normenausschüsse

  • CEN TC 124/WG3 – Geklebte Holzbauprodukte
  • CEN TC 124/WG5 – Vorgefertigte Holztafelelemente (Convenor)
  • CEN TC 193/SC1 – Tragende Holzklebstoffe (Convenor)
  • CEN TC 193/SC1/WG4 (Convenor), WG6 (Convenor), WG13 (Convenor), WG14
  • CEN TC124/WG3/TG1 geklebte Laubholzprodukte (Convenor)
  • Technischer Beirat Studiengemeinschaft Holzleimbau

Lehrgänge

Wir bieten mehrtägige Lehrgänge in Zusammenarbeit mit der Studiengemeinschaft Holzleimbau an:

  • Holzsortierung
  • Kleben tragender Holzbauteile (Leimmeisterkurs)
  • Sanierung von Holzbauwerken (Sanierkurs)

Die Abteilung Holzkonstruktionen wirkt an folgenden Vorlesungen mit:

  • Schutz und Instandsetzung von Bauwerken
  • Zerstörungsfreie Prüfmethoden im Holzbau

 

Kontakt

Simon Aicher
Dr. rer. nat.

Simon Aicher

Abteilungsleiter

Gerhard Dill-Langer
Dr.-Ing.

Gerhard Dill-Langer

Stellvertretender Abteilungsleiter

 

Weitere Kontakte

der Abteilung Holzkonstruktionen

Zum Seitenanfang