Ausgewählte Projekte

Informationen zu einigen unserer Forschungsprojekte

Lassen Sie sich von uns in die spannende Welt der Spitzenforschung an der MPA Universität Stuttgart entführen

Der Blaue Turm in Bad Wimpfen

Der Blaue Turm in Bad Wimpfen wurde im 13. Jahrhundert als Bergfried errichtet. Seitdem wurde er mehrfach baulichen Veränderungen unterworfen, zuletzt dem Anbau von vier Ecktürmen. Seit 2013 wird von einem Konsortium unter wissenschaftlich-technischer Beteiligung der MPA Universität Stuttgart der Turm untersucht und darauf aufbauend seit 2018 grundlegend saniert. Erfahren Sie hier mehr zu diesem Projekt.

Ariane Booster

Die Europäische Raumfahrtagentur (ESA) entwickelt derzeit ein neues System für Weltraumtransporte, die Ariane 6. Der zentrale Funktionstest der Feststoffrakete wird an der MPA Stuttgart durchgeführt. Erfahren Sie hier mehr über das Projekt und den Test in unserem 32 Meter tiefen Prüfschacht.

Betonfahrbahn 4.0

Die zunehmende Belastung der Verkehrswege in Deutschland bei gleichzeit steigenden Anforderungen an deren Qualität und Dauerhaftigkeit erfordert ein Umdenken in der Wahl der Baumaterialien, Konstruktionen und in der Bauausführung. Erfahren Sie hier, wie in dem vom der Bundesanstalt für Straßenwesen (BASt) geförderten Projekt an der MPA Univeristät Stuttgart mit Projektpartnern die Straße der Zukunft erforscht wird.

NIBALO 725

Ziel des Projektes ist die Untersuchung des Werkstoffverhaltens verbesserter Werkstoffe für den Einsatz in hocheffizienten und hochflexiblen zukünftigen Kraftwerken mit Dampftemperaturen bis zu 725° C.
Weitere Informationen (auf Englisch) über das Projekt finden Sie hier

IGF Ermüdung Befestigungen

Im Rahmen des Forschungsvorhabens soll das Ermüdungsverhalten von Befestigungen in Beton systematisch untersucht werden, um den Einfluss des statischen Lastniveaus auf die Tragfähigkeit ermüdungsbeanspruchter Befestigungen zu ermitteln.
Weitere Informationen über das Projekt finden Sie hier.

SPP 2020 Betonermüdung

Im Rahmen des Forschungsvorhabens sollen die temperatur- und feuchteinduzierte Schädigungsprozesse in Hochleistungsbetonen infolge zyklischer, mehrachsiger Druckschwellbeanspruchungen untersucht werden.
Weitere Informationen über das Projekt finden Sie hier.

Kontakt

Dieses Bild zeigt  Stefan Weihe
Prof. Dr.-Ing.

Stefan Weihe

Geschäftsführender Direktor

Dieses Bild zeigt  Harald Garrecht
Prof. Dr.-Ing.

Harald Garrecht

Direktor

Zum Seitenanfang