Beitrag Ožbolt/Reinhardt

Dauerstandfestigkeit von Beton als Kriechschädigungsinteraktion abgebildet

Joško Ožbolt, Hans-Wolf Reinhardt

ZUSAMMENFASSUNG:

Im vorliegenden Aufsatz wurde das "Microplane model" für Beton mit einem linearen Kriechmodell in Serie geschaltet. Die Ergebnisse zeigen, dass das Modell die Interaktion von Schädigung und Kriechen gut wiedergibt. Verglichen mit der Kurzzeitdruckfestigkeit ist Dauerstandfestigkeit 30% niedriger. Die Zugfestigkeit unter Dauerlast scheint sehr empfindlich auf Imperfektionen des Prüfkörpers zu reagieren. Es wird gezeigt, dass Spannungsinhomogenitäten in der Beanspruchung und die wirklichkeitsnahe Modellierung von Beton bei der Berechnung von Kriechschädigung eine wichtige Rolle spielen.

 


Den kompletten Artikel zum runterladen gibt es HIER ( 531 KB )