Beitrag Herb/Grosse/Reinhardt

ULTRASCHALLMESSEINRICHTUNG FÜR MÖRTEL

 

Alexander T. Herb, Christian U. Grosse, Hans-W. Reinhardt

ZUSAMMENFASSUNG:

Das Ultraschallmessverfahren basiert auf dem Prinzip der Durchschallung. Ausgewertet werden die Ultraschallgeschwindigkeit und die übertragene Energie. Anhand der zeitlichen Änderung dieser Parameter kann das Materialverhalten beim Erstarrungs- und Erhärtungsprozeß genau verfolgt werden. Das Verfahren eignet sich nicht nur für die Untersuchung diverser Mörtelmischungen. Es kann auch die Wirksamkeit von Betonzusatzmitteln kontrolliert werden.

 


Den kompletten Artikel zum runterladen gibt es HIER ( 201 KB )