Beitrag Burr/Gold/Grosse/Reinhardt

Simulation von US-Rissdetektion in Beton mit unterschiedlichem Luftgehalt

E. Burr, N. Gold, C. Grosse, H.-W. Reinhardt

ZUSAMMENFASSUNG:

Die aktive Durchschallung von Beton wird an zweidimensionalen Betonmodellen mit unterschiedlichem Luftgehalt mit Hilfe einer Finiten-Differenzen-Methode simuliert. Momentaufnahmen der Wellenausbreitung im Medium ergeben Aufschluß über das unterschiedliche Verhalten der Welle in dem inhomogenen Medium mit verschieden großen Kontrasten der elastischen Parameter. Die empfangenen A- und B-Scans werden daraufhin untersucht, inwieweit die Lufteinschlüsse und Randeffekte die Ultraschallsignale negativ beeinflussen bzw. die Detektion eines Risses erschweren.

 


Den kompletten Artikel zum runterladen gibt es HIER ( 262 KB )