Dienstleistungsangebote

  Die Materialprüfungsanstalt Universität Stuttgart -
  der kompetente Partner für alle Industrieunternehmen

Die direkte und gezielte Umsetzung der neuesten Forschungsergebnisse aus den verschiedensten technischen Disziplinen in die Praxis ist eine wesentliche Voraussetzung für nachhaltige Stärkung der Wettbewerbsfähigkeit eines Unternehmens.

Die Materialprüfungsanstalt Universität Stuttgart, ein leistungsfähiger und zuverlässiger Partner auch für Ihr Unternehmen, kann sie auf folgenden Gebieten unterstützen:

  • Werkstoffentwicklung, -begutachtung und -anwendung,
  • Bauteiloptimierung, -begutachtung und -prüfung,
  • Herstellungsqualifizierung und -überwachung,
  • Regelwerksanalyse und -anwendung,
  • Betriebsüberwachung und -optimierung,
  • Schadensanalyse und -verhütung,
  • Abnahme und Zulassungsprüfungen

Das Dienstleistungsangebot der Materialprüfungsanstalt Universität Stuttgart umfasst neben der Durchführung von analytischen und experimentellen Untersuchungen auch Schadensanalysen sowie die technische Beratung und Unterstützung von Fragestellungen, die von Herstellern, Betreibern, technisch-wissenschaftlichen Verbänden, Privatpersonen und der öffentlichen Hand an sie herangetragen werden. Die Materialprüfungsanstalt Universität Stuttgart ist darauf spezialisiert interdisziplinäre Arbeiten durchzuführen bzw. mit anderen Forschungs- und Prüfinstituten zu koordinieren. Spezifische Erfahrungen mit der Entwicklung und Anwendung von Datenbanken und modularen wissensbasierten EDV-Systemen liegen vor.

Als ein Institut der Universität Stuttgart strebt die Materialprüfungsanstalt Universität Stuttgart bei der Aufwandsentschädigung keinen wirtschaftlichen Vorteil an. Die Kombination Wissen aus anwendungsorientierter Forschung und Erfahrung aus direkter Industriekooperation gewährleistet besonders auch im Bereich der sogenannten Routineuntersuchungen den Anschluss des Standes der Technik an den der Wissenschaft. Ein Aspekt, der besonders bei sicherheitsrelevanten Bauteilen im Rahmen der Produkthaftung zum Tragen kommt.

Die Materialprüfungsanstalt Universität Stuttgart verfügt über Akkreditierungen
in folgenden Bereichen:
  • Zertifizierung von Produkten (Richtlinienzertifizierung)
  • DKD-Kalibrierungen für verschiedene Messgrößen und Messbereiche
  • Durchführung von Prüfungen (ca. 150 Prüfverfahren)
  • Durchführung von Inspektionen

Weitergehende Informationen zu unseren bestehenden Akkreditierungen und Zertifizierungen:

Anerkennung, Notifizierung, Akkreditierung