Beitrag Öttl

FROST-TAUSALZ-WIDERSTAND VON FAHRBAHNDECKENBETON MIT UNGÜNSTIGEN LUFTPORENKENNWERTEN

C. Öttl

ZUSAMMENFASSUNG:.

Im Rahmen von Schiedsuntersuchungen am Bauwerk wurden an mehreren Proben eines Fahrbahndeckenbetons Luftporenkennwerte festgestellt, die nicht vollständig den Anforderungen der Regelwerke entsprachen und die Dauerhaftigkeit des Betons gegenüber Frost-Tausalz-Beanspruchung in Frage stellten. Daher wurden ergänzend zu den Luftporenzählungen Frost-Tausalz-Prüfungen an Betonproben durchgeführt und mit den Ergebnissen von Straßenbeton mit geeigneten Kennwerten verglichen. Es wurde anhand der Prüfergebnisse gezeigt, dass die geforderten Luftporenkennwerte erwartungsgemäß auf der sicheren Seite liegen und bei geringeren Abweichungen noch ein ausreichend hoher Frost-Tausalz-Widerstand vorhanden war. Wurden die Abweichungen von den Sollwerten größer stellte sich keine allmähliche, sondern eine sehr deutliche Verschlechterung des Frost-Tausalz-Widerstandes der geprüften Proben ein.

 


Den kompletten Artikel zum runterladen gibt es HIER ( 705 KB )