Beitrag Greitmann/Deimel

Rührreibschweißen (Friction Stir Welding) - eine innovative Verfahrenstechnologie 
zum Fügen von Halbzeugen aus Aluminium

Martin Josef Greitmann, Peter Deimel

ZUSAMMENFASSUNG:.

Das Rührreibschweißen (Friction Stir Welding) ist geeignet zum Fügen von Halbzeugen aus Aluminiumwerkstoffen von 0,3 mm bis 35 mm Wanddicke (einseitig ausgeführte Naht, Stumpfstoß- oder Überlappstoßverbindung). 

Im Rahmen von Untersuchungen an der Materialprüfungsanstalt Universität Stuttgart wurden Schweißverbindungen an EN AW-6082 und EN AW-5083, (t = 6 und 10 mm) hergestellt und hinsichtlich des Gefügeaufbaus und der Festigkeitsverhaltens untersucht. Dabei konnten fehlerfreie Schweißnähte hoher Qualität hergestellt werden.

Das im Jahr 2004 an der Materialprüfunsanstalt Universität Stuttgart beschaffte System vom Typ "ESAB FSW Legio 3ST" für das Rührreibschweißen ist geeignet zur Herstellung von Schweißverbindungen an Aluminiumwerkstoffen bis zu 12 mm Nahttiefe (Kupferwerkstoffe bis zu 3 mm). Dieses bietet ein entsprechend innovatives Potenzial auch für Anwendungen im Bereich des Bauingenieurwesens (Metallbau) und wird im Rahmen von Forschungsvorhaben und Entwicklungsarbeiten im Kundenauftrag für innovative Produktentwicklungen eingesetzt.


Den kompletten Artikel zum runterladen gibt es HIER ( 428 KB )