Beitrag Dujic/Aicher/Zarnic

Untersuchungen an scheibenbeanspruchten Holz-Wandelementen -
 Einfluss der Belastung und der Lagerungsbedingungen

Bruno Dujic, Simon Aicher, Rocco Zarnic

ZUSAMMENFASSUNG:.

Untersuchungen zum Tragverhalten von in Scheibenebene beanspruchten Wandelementen aus Holz und Holzwerkstoffen sind Teil eines umfassenden Forschungsprogrammes, das in den letzten Jahren an der Universität von Ljubljana durchgeführt wurde. Das Ziel des Vorhabens besteht in dem besseren Verständnis von Holztragwerken unter Erdbebeneinwirkung. Die Abteilung Holzbau der MPA Universität Stuttgart nimmt seit einiger Zeit im Rahmen einer Kooperation an diesem Forschungsprogramm teil. Der vorliegende Aufsatz berichtet über einige Ergebnisse der gemeinsamen Forschungsarbeiten.Eurocode 5 beinhaltet zwei Ansätze zur Bestimmung der Schubtragfähigkeit kragarmähnlicher Wandscheiben: einen analytischen Ansatz und eine experimentelle Methode mit einem Belastungsprotokoll nach EN 594. Beide Ansätze beziehen sich ausschließlich auf beplankte Holztafelelemente. Das Prüfverfahren nach EN 594 definiert eine partiell verankerte Wandtafel, die im allgemeinen nur bedingt die tatsächliche Wandscheiben-Verankerung und Belastung des Gebäudes repräsentiert. Das Belastungsprotokoll läßt sich nicht auf zyklische horizontale Lasten zur Simulation von Erdbebeneinwirkungen anwenden. In dem Aufsatz wird über das Tragverhalten von Wandelementen unterschiedlichen Aufbaus berichtet, die gemäß EN 594 und mittels zyklischer Beanspruchung belastet wurden. Im speziellen wird der Einfluß von drei unterschiedlichen Lagerungsrandbedingungen, die in einem realen Bauwerk auftreten können und der Einfluß Höhe der zusätzlichen vertikalen Auflast untersucht.

 


Den kompletten Artikel zum runterladen gibt es HIER ( 745 KB )