Beitrag Grassegger

Schadensursachen des Zerfalls des Hatzfeld-Sarkophags und Entwicklung einer Restaurierungsmethode

Gabriele Grasseger

ZUSAMMENFASSUNG:.

Der Alabaster-Sarkophag des Grafen von Hatzfeld (in Laudenbach) zeigte durch problematische Restaurierungen schwere Schäden, deren Ursachen festgestellt wurden. Die Hauptprobleme waren Wasserabspaltungen und Zerfall des Gipses, Spannungen durch Rückhydratisierung und andere physikalische Eigenschaften des Harzes, das zur Tränkung verwendet worden war. Es wurden dazu passende Restaurierungsmethoden entwickelt, die auf einer 5-stufigen Behandlung mit kalterhärtenden PMMA-Harzen beruhen. Die Behandlungen haben die Funktionen: strukturelle Festigung, Rißverklebung, Rißverfüllung und Antragungen, um die alte Form der Ornamente wieder herstellen zu können. Das Verfahren ist durch ein Restauratorenteam erfolgreich umgesetzt worden und der Sarkophag konnte wieder aufgestellt werden.

 


Den kompletten Artikel zum runterladen gibt es HIER ( 240 KB )