Beitrag Rück/Weschler

Rechnerische Erfassung des Pendelschlagversuchs mit einer Glasscheibel

R. Rück, M. Weschler

ZUSAMMENFASSUNG:

Finite-Elemente-Berechnungen wurden zur Simulation des Pendelschlagversuchs mit einer absturzsichernden ESG-Scheibe durchgeführt. Dabei wurden drei verschiedene Stoßkörpermodelle miteinander verglichen. Die Anpassung an die Versuchsergebnisse erfolgte über die Variation von Materialparametern. Es zeigte sich, dass das Stoßkörpermodell mit zylindrischer Form einen guten Kompromiss zwischen der Übereinstimmung der Rechenergebnisse mit den Versuchsergebnissen auf der einen Seite und dem Konvergenzverhalten der nichtlinearen Rechnung auf der anderen Seite darstellt.

 


Den kompletten Artikel zum runterladen gibt es HIER ( 166 KB )