Beitrag Koch

Temperaturmessungen an der Nesenbachtalbrücke

R. Koch

ZUSAMMENFASSUNG:

An einer mehrfeldrigen Verbundbrücke - bestehend aus Stahlbeton-Fahrbahnplatte und Raumfachwerk aus Stahlrohren - wurde auf Lager und Fahrbahnübergänge verzichtet und die Stahlbetonplatte direkt an die Sohlplatten der beiden anschließenden Tunnelstücke angeschlossen. Schwinden des Betons und Temperaturunterschiede erzeugen Zwangschnittgrößen, insbesondere in der Stahlbetonplatte. Durch Temperatur-, Dehnungs- und Verschiebungsmessungen sollte die Größe und der zeitliche Verlauf der maßgebenden Ursachen ermittelt werden, die den Zwang bestimmen.

 


Den kompletten Artikel zum runterladen gibt es HIER ( 883 KB )