Akkreditierungen

Akkreditierungen, Zertifizierungen, Überwachungen, Zulassungen

Die MPA Universität Stuttgart ist in vielen Bereichen akkreditiert um ihnen ein breitgefächertes Spektrum an Prüfungen anbieten zu können.

Durch die vorhandenen Akkreditierungen der Deutschen Akkreditierungsstelle (DAkkS) ist die MPA in der Lage, ihren Kunden Dienstleistungen auf qualitativ hohem Niveau mit Kompetenzbestätigung von unparteiischer Stelle anbieten zu können.

Die Akkreditierung ist die Voraussetzung für die Vergleichbarkeit der Ergebnisse und die Bestätigung der Neutralität und Unparteilichkeit als Dienstleister und garantiert die internationale Anerkennung der Prüf- und Kalibrierleistungen der MPA.

Die MPA verfügt über folgende Akkreditierungen

Seit 1996 ist die MPA Universität Stuttgart als Kalibrierlabor akkreditiert. Neben Werkskalibrierscheinen bietet die MPA auch DAkkS-Kalibrierscheine als Dienstleistung für externe Kunden an.

Der Akkreditierungsumfang umfasst die Bereiche Kraft, Druck, Kalibrierung und Prüfung von Werkstoffprüfmaschinen, elektrische Messgrößen sowie die Kalibrierung von Eindringkörpern für Härtemessungen. Weitere Informationen zu akkreditierten Messgrößen entnehmen Sie bitte der Akkreditierungsurkunde.

DAkkS-Urkunde: D-K-11027-01-00

Die Bescheide des Deutschen Instituts für Bautechnik (DIBt) sind die Voraussetzung, um als Prüf-, Überwachungs- und Zertifizierungsstelle (PÜZ) für Bauprodukte im gesetzlich geregelten Bereich in Deutschland und Europa tätig werden zu können.

Mit ca. 1500 Zertifizierungs- und Überwachungsverträgen (davon ca. 200 im Ausland) zählt die MPA zu den bedeutendsten PÜZ-Stellen Deutschlands. Grundlage dafür sind folgende DIBt-Anerkennungen:

0672 nach EU-Bauproduktenverordnung - CE-Zeichen

Die CE-Kennzeichnung an Bauprodukten setzt voraus, dass zum einen die Leistung des Bauproduktes bewertet und zum anderen die Herstellung im Werk kontrolliert werden. Es muss der Nachweis erbracht werden, dass alle Bestimmungen der jeweiligen harmonisierten technischen Spezifikation erfüllt sind.

Das Deutsche Institut für Bautechnik (DIBt) hat in diesem Zusammenhang der MPA die Befugnis erteilt, für die im Notifizierungsbescheid aufgeführten Bauprodukte folgende Tätigkeiten eines unabhängigen Dritten zur Bewertung und Überprüfung der Leistungsbeständigkeit auszuführen:

  • Zertifizierung des Bauprodukts mit/ohne Prüfung von Produktstichproben (System 1/1+)
  • Zertifizierung und Überwachung der werkseigenen Produktionskontrolle (System 2+)
  • Produktprüfung (System 3)

Zusätzlich dazu besitzt die MPA die horizontale Notifizierung für die Prüfung des Brandverhaltens, der Feuerbeständigkeit und des Verhaltens bei einem Brand von außen.

Den vollständigen Geltungsbereich der Notifizierung entnehmen Sie bitte dem Notifizierungsbescheid.

Notifizierte Stelle Nr. 0672

BWU03 nach LBO - Ü-Zeichen

Die Kennzeichnung von Bauprodukten mit dem Übereinstimmungszeichen (Ü-Zeichen) setzt voraus, dass das Bauprodukt den maßgeblichen technischen Regeln, der bauaufsichtlichen Zulassung, dem bauaufsichtlichen Prüfzeugnis oder der Zustimmung im Einzelfall entspricht.

Die MPA ist in diesem Zusammenhang national vom Deutschen Institut für Bautechnik (DIBt) baurechtlich anerkannt als Prüf-, Überwachungs- und Zertifizierungsstelle "BWU03" nach Landesbauordnung (LBO). Die Anerkennung gilt in allen Ländern der Bundesrepublik Deutschland nach den Bestimmungen ihrer Landesbauordnungen für die im Anerkennungsbescheid aufgeführten Bauprodukte und Bauarten und beläuft sich auf die:

  • Prüfstelle für die Erteilung allgemeiner bauaufsichtlicher Prüfzeugnisse
  • Prüfstelle für die Überprüfung von Bauprodukten vor Bestätigung der Übereinstimmung
  • Zertifizierungsstelle
  • Überwachungsstelle für die Fremdüberwachung
  • Überwachungsstelle für die Überwachung nach § 17 Abs. 6
  • Prüfstelle für die Überprüfung nach § 17 Abs. 5

Eine Auflistung aller anerkannten Bauprodukte, Bauarten und Anerkennungsgegenstände der nachfolgend aufgeführten Bereiche entnehmen Sie bitte dem DIBt-Bescheid.

  • Geregelte Bauprodukte nach Bauregelliste A Teil 1-3
  • Bauprodukte mit allgemeiner bauaufsichtlicher Zulassung entsprechend Teil II a
  • Überprüfung von Herstellern und Anwendern entsprechend Teil IV
  • Überwachung von Tätigkeiten entsprechend Teil V

PÜZ-Stelle BWU03

Durch weitere nationale und internationale Anerkennungen der MPA, z.B. in den Bereichen Druckgeräterichtlinie, passive Kraftfahrersicherheit oder persönliche Schutzausrüstungen (Kopfschutzausrüstungen) steht die MPA ihren Kunden als kompetenter Partner in allen Fragen der Prüfung und Konformitätsbewertung zur Verfügung und sichert damit die Einhaltung internationaler Qualitätsstandards.

Mehr Informationen unter "Weitere Anerkennungen"

Kontakt

Andreas Müssig
Dipl.-Ing.

Andreas Müssig

Stabsstellenleiter

Zum Seitenanfang