Preis Förderkreis Materialprüfung

Der Preis Förderkreis Materialprüfung wird jährlich verliehen für in der Regel zwei Studien- oder Diplomarbeiten bzw. Bachelor- oder Masterarbeiten, denen in besonders innovativer Weise die Synergie zwischen Werkstoffwissenschaft und Festigkeitslehre gelungen ist.

Der Preis ist mit je 500 € dotiert.
 
Die Vergabekommission ist der Vorstand des Vereins.

Die Arbeiten müssen an der MPA bzw. dem IMWF durchgeführt oder von einem Mitarbeiter/in betreut worden sein.

Preisträger Förderkreis Materialprüfung:

Jahr Empfänger Grund Titel der Arbeit
2002 Rauch, Markus Diplomarbeit Schädigungsentwicklung von Rohrleitungswerkstoffen unter Zeitstandbeanspruchung
2003 Seebich, Hans-Peter Diplomarbeit Master-Kurve Konzept
2004 Bauer, Mathias Diplomarbeit Ableitung und Durchführung von Betriebsfestigkeitsuntersuchungen an Integralträgern aus gefügten hochfesten Feinblechen
2005 Haarmann, Stephanie Diplomarbeit Numerische Berechnung von reparaturgeschweißten Umfangsnähten an Rohren
2007 Christ, Daniel Diplomarbeit Einfluss von Schweißeigenspannungen auf die Ermüdungsfestigkeit von Laufrädern von Wasserturbinen
2007 Krätschmer, Daniel Studienarbeit Validierung eines nichtlinearen Schädigungmodells auf Basis des Rousselier-Modells
2008 Durst, Benjamin Studienarbeit Numerische Simulation der Dichtwirkung einer Kabeldurchführung
2008 Von Locquenghien, Florian Studienarbeit Untersuchungen von Einflussfaktoren auf die Ermüdungsfestigkeit von Komponenten aus ferritischen und austenitischen Werkstoffen
2009 Traut, Christopher Studienarbeit Analyse und Vergleich unterschiedlicher Berechnungsmethoden zur Bestimmung von Spannungsintensitätsfaktoren und Grenzlastlösungen
2009 Ilievski, Mirko Studienarbeit Mechanisch-technologische Prüfungen und metallkundliche Untersuchungen an beschichteten Spindeln und Packungen für Armaturen
2010 Hipp, Jasmin Studienarbeit Schädigungsmechanische Untersuchungen des Versagensablaufs in Mischschweißnähten
2010 Moogk, Sebastian Diplomarbeit Thermische Ermüdung in Kraftwerkskomponenten - Versuchsaufbau zur experimentellen Simulation thermischer Ermüdungsprozesse
2011 Spreng, Fabian Studienarbeit

Vorhersage des temperaturabhängigen Versagensverhaltens eines ferritischen Stahls mit einem nichtlokalen Schädigungsmodell

2011 Rettenmeier, Philipp Diplomarbeit Numerische Schweißprozesssimulation zur Ermittlung lokaler Eigenspannungszustände unter Berücksichtigung des Phasenumwandlungsverhaltens
2012 Müller, Anja Studienarbeit Messung und Auswertung von Dehnungen im Zeitstandversuch
2012 Kammerer, Matthias Studienarbeit Modellierung des Kriechverhaltens der Wärmeeinflusszone eines modernen 10%-Chromstahls
2013 Schleyer, Johannes Diplomarbeit Simulation der Schweißeigenspannungen in einer dickwandigen Komponente aus Nickelbasis-Werkstoff
2013 Wolf, Michael Bachelorarbeit Erstellung und Verifikation eines Stoffgesetzes für eine nickelbasierte Hochtemperatur-Superlegierung
2014 Dakov, Nino Studienarbeit Numerische Untersuchung der Fluid-Struktur-Interaktion einer druckführenden Komponente mit DWR-Kühlmedium
2014 Piott, Michael Bachelorarbeit Einsatz der MMALE-Methode zur Simulation des Rührreib-Schweißprozesses
2015 Fehringer, Florian Masterarbeit Untersuchungen zur Extrapolation-Methodik der Schädigungsentwicklung bei Kriechermüdungsbeanspruchung
2015 Pölzl, Christoph Studienarbeit Experimentelle und numerische Untersuchungen zur Finite-Elemente-Simulation des Widerstandspunktschweißens an ultrahochfesten Stählen
2015 Zöllner, Philipp   2. Platz Design / Re-Design MPA-Logo
2015 Stamp, Sybille   1. Platz Design / Re-Design MPA-Logo