Abteilung 12 Holzkonstruktionen

Listen und Verzeichnisse
Kurse und Lehrgänge

- Aufgaben / Fachliche Schwerpunkte
- Besondere Einrichtungen
- Ansprechpartner

Die Abteilung 12 Holzkonstruktionen ist in folgende Referate gegliedert:

  • Referat 121 Holzbau, Holzwerkstoffe, Holzschutz
  • Referat 122 Qualitätsmanagement, Festigkeitssortierung, Modellierung
  • Referat 123 Verbindungstechnik, Klebstoffe

Der Arbeitsbereich der Abteilung umfasst den gesamten Bereich des Holzbaus, des Holzverbundbaus, der Holzwerkstoffe, der mechanischen Holzverbindungsmittel und der Holzklebstoffe.

Zu den Tätigkeiten der Abteilung Holzkonstruktionen zählen insbesondere Untersuchungen und Entwicklungen für allgemeine bauaufsichtliche Zulassungen neuer Bauprodukte, Prüfungen und Überwachungen geregelter Produkte des Holzbaus sowie die Zertifizierung von Herstellbetrieben.

Die Entwicklungsarbeiten der Abteilung basieren durchweg auf einer intensiven, grundlagen- und anwendungs-orientierten Forschungstätigkeit / Kompetenz, die Schwerpunkte in der rechnerischen Simulation, der zerstörungsfreien und zerstörenden Prüfung von Baustoffen und Verbundbauteilen im Hinblick auf die Gebrauchstauglichkeit und die Tragfähigkeit (Abfolge von Schädigungsprozessen) hat.

Im Bereich der Prüfung und Zertifizierung von Holzklebstoffen und der Zertifizierung von Holzleimbaubetrieben weist die Abteilung seit Jahrzehnten ein Alleinstellungsmerkmal mit sehr hoher selbstverpflichtender Kundenakzeptanz auf.

 Aufgaben / Fachliche Schwerpunkte
Forschung

  Schwerpunkte:

  • Numerische Simulation und experimentelle Prüfung von Verbundwerkstoffen und komplexen Bauteilen bei statischen und transienten Einwirkungen
  • Materialmodelle, (statische) Modellierung von Werkstoffen, Modellierung der Bauteilzuverlässigkeit
  • Grundlagen und Anwendungen zerstörungsfreier Prüfmethoden (ZfP) für Holz und Holzwerkstoffe, ZfP zur Charakterisierung von Holzverklebungen

Miniatur-Zugprüfmaschine

Rissverlauf in einer Fichtenholz-Probe

Miniatur-Zugprüfmaschine mit mikroskopischer Verfolgung des Rissfortschrittes und 
gleichzeitiger Registrierung der 
Schallemissionsaktivität
Rissverlauf in einer Fichtenholz-Probe in der Radial-Tangential (RT)-Ebene bei Zug-Beanspruchung rechtwinklig zur Faserrichtung

  Laufende Forschungsvorhaben:

  • DFG Sonderforschungsbereich 381 "Charakterisierung des Schädigungsverlaufes in Faserverbundwerkstoffen mittels zerstörungsfreier Prüfmethoden" Teil­projekt A8: "Schädigung und ZfP von Realbauteilen aus dem natürlichen Faserverbundwerkstoff Holz" und Teilprojekt A11: " Schädigung von Bauteilen aus Cellulose-Kurzfaser-Verbundwerkstoffen"
  • Deutsche Gesellschaft für Holzforschung, Arbeitsgemeinschaft industrieller Forschungsvorhaben: "Zerstörungsfreie Detektion von Fehlverklebungen in Holzverklebungen"
  • Studiengemeinschaft Holzleimbau: "Einfluss des Astabstandes auf die Keilzinkenfestigkeit von Brettschichtholz-Lamellen"
  • Holzabsatzfonds: "Verklebte Vollholzprodukte aus Eiche im Außenbereich"
laseroptische Dehnungsmessung Raster-elektronenmikroskopisches Bild der Bruchfläche einer Fichtenholz-Probe

Untersuchung des ortsaufgelösten Entfestigungsverhaltens eines gipsgebundenen Cellulosefaserwerkstoffes mittels laseroptischer Dehnungsmessung 
(Forschungsschwerpunkt organische Fasern / anorganische Matrixmaterialien)

Raster-elektronenmikroskopisches Bild der Bruchfläche einer Fichtenholz-Probe

Entwicklung und Begutachtung neuer Bauprodukte

Produktentwicklung und Begutachtung u.a. für allgemeine bauaufsichtliche Zulassungen des Deutschen Institutes für Bautechnik (Berlin) und für Europäisch Technische Zulassungen (ETZ / ETA), z.B.

  • Prüfmethoden für neue Holz-Klebstoffsysteme
  • Hochfeste, steife und dabei duktile Holzbauanschlüsse, z.B. mit Klebstoff vergossene Stabdübel-Anschlüsse, biegesteife Rahmenecken
  • Holz- / Holzwerkstoff-Verbundbauteile für den Ultra-Leichtbau, z.B. CELLTEC-Element, Sandwich-Elemente
  • Elemente zur massiven Bauweise mit Holz / Holzwerkstoffen, z.B. Brettsperrholz, Mehrschicht-OSB-Platten
  • Verbundbauteile für große Lasten (Brücken), z.B. Holz-Beton-Verbundelemente
Biegeprüfung eines Holz-Beton-Verbundelementes Biegesteife Rahmenecke aus Brettschichtholz mit neuartiger Holz-Stahlverbindung

Biegeprüfung eines Holz-Beton-Verbundelementes

Biegesteife Rahmenecke aus Brettschichtholz mit neuartiger Holz-Stahlverbindung

Prüfung und Zertifizierung von Holzklebstoffen
  • Alleinige Stelle in Deutschland für Prüfungen, Zulassungen und Zertifizierung von Klebstoffen für tragende Holzbauteile
  • Liste der geprüften Klebstoffe
Kriechprüfstände zur vergleichenden Ermittlung des langzeitigen Verformungsverhaltens von Holz-Klebefugen Kriechprüfstände zur vergleichenden Ermittlung des langzeitigen Verformungsverhaltens von Holz-Klebefugen

Kriechprüfstände zur vergleichenden Ermittlung des langzeitigen Verformungsverhaltens von Holz-Klebefugen

Überwachung und Zertifizierung geregelter Bauprodukte

Zertifizierung nach deutschen und europäischen Normen (Ü-Zeichen, CE-Zeichen)

  • Maschinell festigkeitssortiertes Vollholz (Erst- und Folgeprüfungen)
  • Einteilig keilgezinktes Vollholz (z.B. KVH)
  • DUO / TRIO-Balken
  • Brettschichtholz
  • Schalungsträger

Leimgenehmigung:

  • Alleinige Stelle in Deutschland für die Ausstellung von Herstellerbefähigungsnachweisen zum Kleben tragender Holzbauteile und die hierzu erforderlichen Erst- und Folgeprüfungen
  • Verzeichnis anerkannter Leimbaubetriebe
Prüfung von Holz, Holzwerkstoffen und Verbindungsmitteln

Bestimmung / Messung u.a. von

  • Zug- / Druck- / Biege- / Scher- / Torsions-Festigkeiten
  • Verformungen, Dehnungen
  • Temperatur, Holzfeuchte, Rohdichte
  • Schallgeschwindigkeit, Biegeschwingungen
  • Ultraschall-Transmission, Ultraschall-Puls-Echo, Schallemissionsaktivität
Überwachung und Zertifizierung von Herstellbetrieben von Holz-Tafelelementen
  • ÜZ-Prüfungen und Zertifizierung nach DIBt-Richtlinien
  • Güteprüfungen im Rahmen des RAL-Gütezeichens 422
Beratung und Schadensgutachten
  • Schadensanalysen bei Holzkonstruktionen, insbesondere bei Verklebungsschäden
  • Gutachten bei biotischen Schäden und bei historischen, denkmalgeschützten Bauwerken
  • Schäden aufgrund von Temperatur- / Feuchteinwirkung
  • Anerkannte Stelle bei Gerichten/Staatsanwaltschaften: Erstattung von Sachverständigengutachten
Mitarbeit in Ausschüssen
  • Mitarbeit  bei deutschen und europäischen Norm- und Sachverständigenausschüssen und Fachgremien, z.B. CEN, DIN, DIBt, COST, RILEM, DGfH).
Veröffentlichungen und Lehrgänge
 Besondere Einrichtungen

Auswahl der Prüf- und Untersuchungseinrichtungen:

Prüfmaschinen:

  • Elektromechanische Zug-Druck-Universalprüfmaschinen für Kraftbereiche zwischen 5 kN und 100 kN (tw. mit Klimakammer und optischer Dehnungsmessung)

  • Hydraulische Biegeprüfmaschine 4x40 kN
  • Hydraulische Biegeprüfmaschine 8x200 kN für Träger / Elemente bis 1m Höhe, 2,5m Länge, 3 Meter Breite
  • Servohydraulische Biegeprüfmaschine 8x200 kN für Träger / Elemente bis ca. 2,5 m Höhe, und 10 m Länge
  • Servohydraulische Zug-Druck-Universalprüfmaschine 600 kN, spezielles Holzspannzeug für große Holzquerschnitte
  • Servohydraulische Zug-Druck-Universalprüfmaschine 1600 kN, freie Prüfhöhe ca. 6 m
  • Servohydraulischer Rahmeneckenprüfstand 600 kN
  • Servohydraulischer Schubwandprüfstand mit 300 kN Horizontalkraft
Zugtragfähigkeitsuntersuchung eines neuartigen Stahlblech-Holz-Anschlusses Biegeprüfung eines 1,3 m hohen Brettschichtholzträgers mit runden Gewindestangen-verstärkten Durchbrüchen

Zugtragfähigkeits-
untersuchung
eines neuartigen
Stahlblech-Holz-Anschlusses

Biegeprüfung eines 1,3 m hohen Brettschichtholzträgers mit runden Gewindestangen-verstärkten Durchbrüchen

Zerstörungsfreie Prüfverfahren:

  • Laseroptische Mehrpunkt-Dehnunsgmessung

  • Apparatur für Schallemissionsanalyse (6 Kanäle)
  • Ultraschall-Apparatur für Transmissions- und Echo-Messungen
  • Impulshammer für Körperschallmessung

Sonstiges:

  • Klimasimulationsräume, Klimaschränke
  • Formaldehyd-Kammer und -Prüfgeräte
  • Vielstellenmessanlagen und Messverstärker zur Aufzeichnung von Verformungen, Kräften, Dehnungen, Temperaturen etc.
  • Apparatur für Bestimmung des dynamischen E-Moduls aus Biegeschwingungen
Weitere Informationen
 Ansprechpartner

Sekretariate

Frau A. Heinicke


Frau A. Graze



 ++49 (0)711/685-62284
  ++49 (0)711/685-63307
 

Abteilungsleitung

Herr Dr. rer. nat. S. Aicher



 ++49 (0)711/685-62287
 ++49 (0)711/685-66829
 

Herr Dr.-Ing. G. Dill-Langer

 ++49 (0)711/685-62280
 ++49 (0)711/685-66829
 

Referate

Holzbau, Holzwerkstoffe, Holzschutz



Herr Dr. rer. nat. S. Aicher

Herr Dipl.-Ing. (FH) W. Klöck



 ++49 (0)711/685-62287
 

 ++49 (0)711/685-62289
 

Qualitätsmanagement, Festigkeitssortierung,
Modellierung

Herr Dr.-Ing. G. Dill-Langer

N.N.

 ++49 (0)711/685-62280
 

Verbindungstechnik, Klebstoffe

Herr Dr. rer. nat. S. Aicher

Herr Dipl.-Ing. C. Rothkopf

 ++49 (0)711/685-62287
 

 ++49 (0)711/685-62288