Weitere Anerkennungen

 

tüv_mark      GS-Zeichen-kombi-2_100   Keymark_din_100  

Das MPA-Leistungsspektrum wird durch die nachfolgend aufgeführten Anerkennungen erweitert und ermöglicht dadurch den MPA-Kunden einen erleichterten Marktzugang, zusätzliche Qualitätssiegel und unterschiedlichste Dienstleistungen aus einer Hand.

 GS-Stelle für Produkte - GS-Zeichen

Das GS-Zeichen (Geprüfte Sicherheit) ist das einzig gesetzlich geregelte Prüfzeichen in Europa für Produktsicherheit. Im Bereich des Verbraucher- und Arbeitsschutzes soll es die Gewähr dafür bieten, dass die sicherheitstechnischen Anforderungen eines technischen Arbeitsmittels erfüllt und durch eine unabhängige (zugelassene) Stelle geprüft und regelmäßig überwacht werden. Die GS-Kennzeichnung ist im Gegensatz zur CE-Kennzeichnung freiwillig

Entsprechend dem Bescheid der Zentralstelle der Länder für Sicherheitstechnik (ZLS) besitzt die MPA die Befugnis zur Zuerkennung des GS-Zeichens inklusive Prüfung für folgende Kopfschutzeinrichtungen im Anwendungsbereich des Produktsicherheitsgesetzes:

  • Bergsteigerschutzhelme
  • Kopfschutz für Eishockeyspieler
  • Radfahrerhelme und Schutzhelme für die Benutzung von Skateboards und Rollschuhe
  • Schutzhelme für Reiter
  • Schutzhelme für Kanu- und Wildwassersport
  • Schutzhelme für alpine Skiläufer
  • Schutzhelme für den Luftsport
  • Schutzhelme für den Rodelsport
  • Industrieschutzhelme
  • Schutzhelme für Fahrer und Mitfahrer von Bobs und Schneemobilen

ZLS-Urkunde: GS-Stelle für Produkte ZLS-GS-32/12

 UIAA-Prüflabor für Helme

Darüber hinaus besitzt die MPA für Bergsteigerschutzhelme auch eine Anerkennung als Prüflabor durch die Internationale Union der Alpinismusvereinigungen (UIAA).

UIAA-Zertifikat: Prüflabor für Helme

 Prüflabor für die KEYMARK-Zertifizierung von Dämmstoffen für Gebäude

In Deutschland wird die KEYMARK-Zertifizierung von Dämmstoffen von DIN CERTCO im Auftrag des DIN Deutsches Institut für Normung e. V. wahrgenommen. Das europaweit vereinheitlichte Zertifizierungsverfahren für Wärmedämmstoffe dokumentiert, dass der Hersteller freiwillig diejenigen Eigenschaften durch neutrale, unabhängige und kompetente Stellen prüfen und überwachen lässt, die im Bezeichnungsschlüssel des Produktes angegeben werden. Dies schafft europaweit Vertrauen bei Anwendern und Verbrauchern!

Die MPA ist anerkanntes DIN CERTCO-Prüflabor für die Durchführung von Zertifizierungsverfahren im Bereich "Dämmstoffe für Gebäude". Den Anerkennungsumfang entnehmen Sie bitte der Urkunde.

Urkunde: Prüflabor PL224 für die KEYMARK-Zertifizierung